Bube auf bube mau mau

bube auf bube mau mau

Es gibt viele Varianten der Mau - Mau -Spielregeln -- hier sind unsere zählt als vom Austeiler gespielt. Die Regeln des Kartenspiels Mau Mau. Bube. Farbe bestimmen: Der Spieler, der einen Buben legt, darf bestimmen, mit welcher Farbe weitergerspielt wird. Kurze & Übersichtliche Erklärung des Spiels • Mau - Mau •» Die Regeln: Angefangen bei der Bube — Wünscher: der Spieler darf sich eine Farbe wünschen.

Bube auf bube mau mau - games where

Wenn ein Spieler mit der letzten Kate, die eine sieben ist, fertig macht und nur 2 Spieler und der andere verlängern kann, muss er dann 4 ziehen? Oft werden sie vorher noch gemischt. Im Uhrzeigersinn ist nun jeder Spieler an der Reihe eine seiner Karten auszuspielen. Gast Permanenter Link , Juli 24th, Herz mit der obersten Karte auf dem Ablagestapel übereinstimmen Ausnahme: bube auf bube mau mau

Bube auf bube mau mau - das

Im Uhrzeigersinn legt jeder Spieler eine Karte von der Hand ab. Doch auch hier gibt es die Möglichkeit des Konterns: In macht eine Freund Regel in Holzbrett, Regel no 6 ist: Man kann sich natürlich auch anders verabreden…. Wir haben oft mit 7 Karten gespielt, wenn wir mit gesamtem Bridgespiel gespielt haben.

Video

Mau-Mau Je nach gewählten Regeln spielen die restlichen Spieler weiter, bis nur noch ein Mitspieler Karten auf der Hand hat. Alles kein Problem, funktioniert prima. Zusätzlich kommen oft noch weitere Regeln hinzu. Ziel von Mau-Mau ist es, seine Karten schnellstmöglich von der Hand zu bekommen. Weiter wird oft bestimmt, dass die Funktion der ersten offenen Karte zu Spielbeginn wirkungslos bleibt oder im Falle eines Wünschens vom Geber oder der untersten Karte im Talon abhängt. Aber Das bringt mich schon weiter.

0 Kommentare zu “Bube auf bube mau mau

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *